Studio MKG
Houda Backhaus

MKG FÜR NEWCOMER

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg kennenlernen – das ist ab sofort mit dem Programm „MKG für Newcomer“ möglich. Der dialogisch konzipierte Rundgang umfasst sechs Themengebiete, die Geschichte, Alltagsleben und verschiedene Kulturen miteinander verbinden. Im Zentrum steht der Austausch von Wissen und Waren zwischen Orient und Okzident – denn fast nichts ist in dieser Welt isoliert von anderen Kulturen entstanden.

Houda Backhaus ist 1978 in Beirut, Libanon, geboren und lebt seit 19 Jahren in Hamburg. Sie ist Islamwissenschaftlerin, Sprachlehrerin und interkulturelle Mittlerin.

Das Museumsgespräch für Gruppen wird auf Arabisch, Deutsch und Englisch angeboten und dauert 90 Minuten. Das Angebot ist kostenlos, der Eintritt frei. Weitere Informationen und Anmeldung unter: vermittlung(at)mkg-hamburg.de.

Foto und Video: Sofia Botvinnik